0%

Was ist der Bestätigungsfehler - auch als Confirmation Bias bekannt?

Correct! Wrong!

Der Begriff Bestätigungsfehler, Bestätigungs-Irrtum, Bestätigungstendenz bzw. confirmation bias bezeichnet in der Kognitionspsychologie die Neigung von Menschen, Informationen so auszuwählen, zu suchen und zu interpretieren, dass diese die eigenen Erwartungen bestätigen. Dabei werden Informationen ausgeblendet, die eigene Erwartungen widerlegen könnten, sodass man einer Selbsttäuschung oder einem Selbstbetrug erliegt. Dieser Confirmation Bias bewirkt etwa bei Entscheidungen, dass man nur nach jenen Gründen sucht, die die eigene Entscheidung bestätigen. Der confirmation bias ist ein wesentlicher Aspekt der selektiven Wahrnehmung. (Stangl, 2018). Verwendete Literatur: Stangl, W. (2018). Stichwort: 'confirmation bias'. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik. WWW: http://lexikon.stangl.eu/10640/confirmation-bias-bestaetigungsfehler-bestaetigungstendenz/ (2018-08-20)

In welchen Fällen hilft eine Nutzwertanalyse weiter?

Please select 3 correct answers

Correct! Wrong!

Die Nutzwertanalyse kann eingesetzt werden, wenn zwei Bedingungen erfüllt werden: wenn erstens eine definierte Anzahl Optionen miteinander verglichen werden sollen und zweitens „weiche“ Faktoren als Messwert abgebildet werden sollen, um auch in diesem Fall einen möglichst logisch-rationalen Eindruck zu erzeugen. Sie wird gerne auch dann benutzt, wenn Bauchentscheidungen rationalisiert werden sollen oder müssen. ;-)) Wir haben alle Antworten als richtig bewertet, weil sie jeweils einen Teil abbilden.

Wann sind Experten hilfreich?

Correct! Wrong!

Wir schließen uns hier der Meinung von Noreena Hertz in ihrem sehens- und hörenswerten TED-Vortrag von 2010 an. Ihrer Ansicht nach sind Experten im Kern sehr hilfreich. Allerdings mit einer wesentlichen Einschränkung: Wir müssen uns bewusst sein, dass wir die Entscheidung letztendlich selber treffen müssen. Das Wissen der Experten ist hilfreich, führt aber nicht notwendigerweise zu der für uns richtigen Entscheidung. Diese Einsicht ist nicht ganz einfach, wie eine von ihr zitierte Studie belegt. In einem Experiment ließ eine Gruppe von Erwachsenen ihr Gehirn in einem MRT-Gerät scannen, während sie Experten beim Sprechen zuhörten. Die Ergebnisse waren außergewöhnlich. Während sie den Stimmen der Experten zuhörten, schalteten sich die unabhängigen Entscheidungsteile ihres Gehirns buchstäblich ab. Sie übernahmen, was die Experten sagten, egal welche Konsequenzen das gehabt hätte. Nebenbei bilden Experten in ihrem Spezialgebiet sehr häufig Schulen mit sehr genauen Vorstellungen von richtig und falsch. Und damit sind wir - was die dominante Lehrmeinung angeht - schnell wieder beim Bestätigungsfehler.

Wie hätten Sie entschieden? - Fall 3

Please select 4 correct answers

Correct! Wrong!

Es gibt Quiz-Fragen, für die es keine richtigen oder falschen Antworten gibt. Dieses ist eine solche. Deshalb sind alle Antworten richtig. Denn bei dieser Frage geht es um die Gestaltung Ihrer Zukunft. In unserem Fall hat sich die Tochter entschieden, das Unternehmen zu übernehmen. Es kam für sie nicht in Frage, sich der Verantwortung für die Mitarbeiter zu entziehen. Inzwischen hat sie zwei IT- und ein Beratungsunternehmen. Heute würde Sie es wieder genauso tun, aber anders an die Sache herangehen. Wenn Sie wissen wollen, was Sie brauchen, um schwierige Entscheidungen, wie diese aus innerer Überzeugung zu fällen, machen Sie unseren Self-Check Entscheidungstypen. Klicken Sie einfach auf den Link rechts oder das Logo oben links auf dieser Website.

Entscheidungsquiz Nr. 3
Experte

Herzlichen Glückwunsch. Sie kennen sich aus, wenn es um Entscheidungen geht - wenigstens theoretisch. Sollte es in der Praxis schwieriger sein, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Einen Schritt weiter kommen Sie auf jeden Fall, indem Sie herausfinden, was Sie brauchen, um aus innerer Überzeugung entscheiden zu können. Setzen Sie 5 Minuten ein und machen Sie unseren Self-Check Entscheidungstypen. Klicken Sie einfach auf den Link rechts oder auf das Logo oben links auf dieser Website.
Anfänger

Da ist noch Luft nach oben, wenn es darum geht, die Fallstricke eigener Entscheidungen und die Wege aus den vielen kleinen Fallen zu entdecken. Als ersten Schritt empfehlen wir Ihnen unseren Self-Check Entscheidungstypen. Finden Sie in 5 Minuten heraus, was Sie brauchen, um aus innerer Überzeugung entscheiden zu können. Klicken Sie einfach auf den Link rechts oder auf das Logo oben links auf dieser Website. Und sollte es gerade besonders schwierig sein, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Durchschnitt

Sie haben sich in der Vergangenheit offensichtlich schon mit Wegen zur Entscheidungsfindung auseinander gesetzt. Weiter so. Wenn wir dabei unterstützen können, tun wir das gerne. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Einen Schritt weiter kommen Sie auf jeden Fall, indem Sie herausfinden, was Sie brauchen, um aus innerer Überzeugung entscheiden zu können. Setzen Sie 5 Minuten ein und machen Sie unseren Self-Check Entscheidungstypen. Klicken Sie einfach auf den Link rechts oder auf das Logo oben links auf dieser Website.

Self-Check: Was für ein Entscheidungstyp sind Sie?

Finden Sie heraus, was Ihnen bei schwierigen Entscheidungen weiter hilft.

Entscheiden Sie eher schnell oder lassen Sie sich lieber Zeit? Setzen Sie auf Zahlen, Daten, Fakten oder hören Sie eher auf Ihren Bauch? Je nach Ihrer Präferenz bevorzugen Sie andere Mittel auf dem Weg zu Ihrer Entscheidung.

Mit unserem Test finden Sie in 5 Minuten heraus, was für ein Entscheidungstyp Sie sind und was Ihnen weiterhilft.

Schwierige Entscheidung vor der Brust und unsicher?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.